AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Alles zum Heulen?

Gute Frage, denkt so mancher. Zumindest kommt es einem in dieser Zeit so vor.
Wir spüren jeden Tag, wie sehr die Pandemie unser Leben verändert. Worte wie Einsamkeit, Ausgeschlossen sein, Angst, Sorge, Mutlosigkeit beschreiben das Lebensgefühl vieler. Da sind Tränen oft näher als das Lachen.

In den kommenden Wochen wollen wir uns diesen Empfindungen stellen. Die Wochen der Passionszeit beschäftigen sich mit ihren biblischen Texten und Symbolen mit all dem, was uns in diesem Jahr besonders nahekommt. Die Geschichten vor Ostern erzählen von Schuld, Angst, Einsamkeit, Verrat, Freundschaft oder Tod. Das meiste davon spiegelt sich in Erzählungen und Erlebnissen der vergangenen Monate wider.

Deshalb möchten wir mit Ihnen gemeinsam durch die kommenden Passionswochen gehen. Sieben Wochen, sieben Symbole, sieben Kirchen, die uns begleiten und in verschiedenen Gottesdiensten und Veranstaltungen Anregungen zum Nachdenken geben. Sie alle stehen unter der Überschrift:

Hinfallen, Auferstehen, Krone richten, einfach Weitermachen?

Sie alle bewegen sich auf Ostern zu und damit auf einen hoffnungsvollen Neuanfang. Es ist schön, wenn wir uns digital in den kommenden Wochen treffen.

Ihr

Evangelisches Dekanat Alzey-Wöllstein

Wegweisendes

Wir haben für Sie einen Wegbegleiter durch die Passionszeit vorbereitet. Pfarrer*innen und Mitarbeiter*innen aus Erwachsenenbildung, Jugendarbeit und Kirchenmusik der Evangelischen Kirche in der Region eröffnen unter dem Hashtag #hinfallenauferstehen neue Sichtweisen auf alte Fragen. Damit ihr Hoffnung habt, selbst wo Distanz geboten ist.

Die Texte und Themen sind Ausgangspunkte für Ihren persönlichen Weg zum Osterfest. Im Laufe der sieben Wochen der Passionszeit werden sieben Kirchen zu Orten der Einkehr, die zum Besuch und zur Beschäftigung mit den Symbolen anregen. Zugleich bieten digitale Angebote Raum zur Begegnung und zum Gespräch über Gott und die Welt. Wir freuen uns, Sie zu sehen!

Das PDF zu der Aktion finden Sie hier.

Diese Seite:Download PDFDrucken

Seelsorge

Möchten Sie sich mal alles von der Seele reden?
Brauchen Sie jemanden, der Ihnen in dieser Zeit zuhört?

Wenden Sie sich jederzeit gerne an Ihren Pfarrer/Ihre Pfarrerin vor Ort. Sie finden alle Telefonnummern auf dieser Homepage. Ein weiteres Seelsorgeangebot im Dekanat finden Sie unter der Nummer 06731-9987951 und bei der Telefonseelsorge 08001110111.

Hier finden Sie die Kontaktdaten zu Ihrer Kirchengemeinde im Dekanat Alzey-Wöllstein:
Albig, Alzey, Armsheim, Badenheim, Bechenheim, Bechtolsheim, Bermersheim v.d.H., Biebelnheim, Biebelsheim, Bornheim, Bosenheim, Dautenheim, Dintesheim, Eckelsheim, Ensheim, Eppelsheim, Erbes-Büdesheim, Esselborn, Flomborn, Flonheim-Uffhofen, Framersheim, Frei-Laubersheim, Freimersheim, Fürfeld, Gau-Bickelheim, Gau-Heppenheim, Gau-Köngernheim, Gau-Odernheim, Gau-Weinheim, Gumbsheim, Gundersheim, Hackenheim, Hangen-Weisheim, Heimersheim, Hochborn, Ippesheim, Kettenheim, Lonsheim, Nack, Neu-Bamberg, Nieder-Wiesen, Ober-Flörsheim, Offenheim, Pfaffen-Schwabenheim, Planig, Pleitersheim, Rommersheim, Schafhausen, Schornsheim, Siefersheim, Spiesheim, Sprendlingen, St. Johann, Stein-Bockenheim, Tiefenthal, Udenheim, Volxheim, Wahlheim, Wallertheim, Weinheim, WelgesheimWendelsheim, Wöllstein, Wolfsheim, Wonsheim, Wörrstadt, Zotzenheim

to top