AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Halt im schwierigen Gelände

Tanja Martin (Evangelische Kirche Eckelsheim und Wendelsheim) für die christlichen Kirchen in Alzey-Wöllstein und Umgebung

Adobe Spark

Haben Sie sich schon einmal auf eine Wanderung begeben, die plötzlich deutlich schwieriger wurde als gedacht und die Sie an Ihre Grenzen bringt? – Eine erfahrene Wanderin würde vielleicht sagen: das darf nicht passieren, Vorbereitung ist alles!

In diesen Wochen fühle ich mich manchmal so, als wäre ich in sehr schwieriges Gelände geraten. Unüberschaubar der Weg, der Untergrund ist unsicher. Eine Grenzerfahrung! Dieses Mal ist es nicht mit einer kurzen Anstrengung getan, oder ein paar gewagten, flotten Schritten. Es braucht einen festen Stand und starke Nerven auf diesem Weg. Eine gute Ausrüstung ist unerlässlich, vielleicht sogar Stöcke, die mir helfen, meine Balance zu halten und die Last zu tragen, wenn es steil bergab geht. Damit die Kraft nicht ausgeht, braucht es guten Proviant, Nährendes und Stärkendes. Vielleicht sogar ein Erste-Hilfe-Set. Nicht alles davon habe ich im Gepäck, aber dafür gute Wegbegleiter*innen an meiner Seite. Sie geben mir starken Halt, geben ihr Bestes, setzen ihre Gaben und Kräfte dafür ein, dass wir diese schwierige Passage meistern. Ich vertraue fest darauf, dass wir das schaffen, wenn wir uns gegenseitig „Halt geben“. Indem wir aufeinander achten, aufeinander hören und den nötigen Abstand halten – auch ohne Absperrbänder. Indem wir unsere Freiheit verantwortungsvoll so gestalten, dass niemand zu Fall gebracht wird. Oder wie es Paulus im 1. Brief an die Korinther schreibt: „Seht aber zu, dass diese eure Freiheit für die Schwachen nicht zum Anstoß wird!“ – Wenn wir so unterwegs sind, dann gewinne ich Mut und Halt - auch in schwierigem Gelände!

 

LETZTE FOLGE

Viele Wochen lang haben die christlichen Kirchen aus dem Alzeyer Land die neue Rubrik „Eine andere Zeit“ mit Beiträgen bestückt.

Ziel war es, den Menschen in Zeiten, da die Kirchentüren geschlossen bleiben mussten, dennoch geistliche Impulse und ein Stück Halt zu geben.

Da Gottesdienste vielerorts – unter Auflagen – wieder stattfinden, endet mit der heutigen Folge unsere tägliche Rubrik.

Davon unberührt bleibt die samstägliche Rubrik „Um Himmels Willen“ , die auch weiterhin veröffentlicht wird.

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top